Microsoft System Center 2012

Die Microsoft System Center 2012 Produktfamilie bietet Lösungen zur zentralen, umfassenden Verwaltung von heterogenen IT Infrastrukturen. System Center 2012 eröffnet neue Wege, um Informationstechnologie (IT) und Anwendungsworkloads bereitzustellen. Automatisierung der produktiven IT Umgebung, tiefgehende Überwachung der geschäftskritischen Anwendungen sowie eine Integration von Cloud Computing sind über zentrales Management möglich. So entstehen flexible und kosteneffiziente Private Cloud-Infrastrukturen, die für die Anwender in den Geschäftsbereiche in einem Self-Service-Modell Dienste liefern können - wofür bereits vorhandenen Datencenter-Ressourcen automatisch allokiert werden.

 

Positionierung von System Center 2012

System Center 2012-Produkte bieten tiefe Einblicke in Applikationen in Kombination mit einem serviceorientierten Ansatz. So kann die IT Applikationen und Infrastruktur als Dienstleistung an Fachabteilungen liefern:

 

Produktive Infrastruktur

Mit System Center 2012 können heterogene Datencenter-Infrastrukturen einschließlich heterogener Virtualisierungslösungen integriert verwaltet werden - bestehende Investitionen sind geschützt. Rechenzentrumsressourcen können zu einem Pool abstrahiert und Infrastruktur als Service an Fachabteilungen standardisiert und kontrolliert geliefert werden, angefordert direkt von der Fachabteilung durch Self-Services.

 

Die Anwendung zählt

System Center 2012 ermöglicht es, Applikationen ganzheitlich zu verwalten, denn der Wert eines Unternehmens liegt in Anwendungen wie Datenbanken oder E-Mails. Darüber hinaus wird die Festlegung und Einhaltung von Service Levels Agreements (SLA) für die Anwendungen möglich.

 

Die Cloud nach Ihren Bedürfnissen

System Center 2012 befähigt dazu, Infrastrukturen und Services aus Private und Public Cloud-Infrastrukturen zu konsumieren und zu liefern, ganz so wie es für das Unternehmen am besten ist. Darüber bleibt die bereits bekannte Verwaltungsoberflächen mit flexiblen Delegations- und Kontrollfunktionen über verschiedene Umgebungen hinweg bestehen.

 

Unified Device Management

Mit dem neuesten Funktionsupdate von Windows Intune und System Center 2012 Configuration Manager SP1 können Sie zentral ein großes Spektrum an PCs, Laptops und Mobilgeräten verwalten. Mit nur einer Managementkonsole bewältigen Sie die Herausforderungen rund um das Thema BYOD (Bring your own device) und ermöglichen Mitarbeitern, sicher und produktiv mit Anwendungen und Daten auf sämtlichen Geräten und an allen Orten zu arbeiten.